China-Horoskop

Die Ratte

Das erste chinesische Tierkreiszeichen ist dem Widder, der unseren Tierkreis eröffnet, in mancherlei Hinsicht nicht unähnlich: Ein ausgesprochen draufgängerisches Naturell, das das Leben vor allem als kampfbetonte Herausforderung ansieht. Ihre Ziele sind klar definiert und sie steuert unaufhaltsam darauf zu - ohne Rücksicht auf Verluste.

Wer derart konkurrenzorientiert agiert, muss natürlich auch Niederlagen einstecken. Dadurch lassen sich Ratten aber nicht entmutigen. Sie fangen mit ungebremster Energie von vorne an. Aber natürlich braucht man auch Köpfchen, um Erfolg zu haben und zuverlässig sollte man auch sein. Ratten sind strategisch gewivte Schlaumeier, fleißig und sehr anpassungsfähig, wenn es darum geht, neue Chancen zu nutzen.

Daher kennen Sie auch in der Liebe kein Pardon und geben solange keine Ruhe, bis sie auch hier ihr Ziel erreicht haben. Haben sie sich aber erst einmal zu einer festen Bindung entschlossen, dann vereinnahmen Sie ihren Partner mit Haut und Haar. Aber wehe, wenn der Partner die Treue nicht hält – dann sollte man sehr schnell in Deckung gehen und der/die NebenbuhlerIn am besten auch gleich. Die besten Partner für Ratten: Drachen, Affen, Hunde und die Ratten selbst.

Die Ratte im Jahr des Schweins
Ganz gegen ihr Naturell werden diesen aktiven und kämpferischen Wesen im Jahr des Schweins Zurückhaltung und Gelassenheit empfohlen. Es wird ein ruhiges Jahr, ohne spektakuläre Höhepunkte.

Schweine sind also gut beraten, wenn sie nicht aus lauter Langeweile etwas zur Herausforderung erklären, das eigentlich keine ist. Es geht vielmehr darum, endlich ein bisschen ruhiger und vor allem genussfähig zu werden. Atmen Sie durch, schärfen Sie Ihre Wahrnehmung, erleben Sie alles etwas bewusster und versuchen Sie, jeden Augenblick zu genießen!

Auch Ihre rastlose Seele hat sich einmal eine Ruhepause verdient. Sie werden vielleicht plötzlich ganz neue Erkenntnisse und Qualitäten gewinnen - und alles stellt sich ganz anders dar als sie es in ihrer kampfbetonten Haltung gesehen haben. Reagieren Sie nicht gleich wieder darauf, sondern lassen Sie den Dingen endlich ihre Zeit.

Haben Sie Vertrauen in eine positive Entwicklung, die sich ganz ohne ihr Zutun einstellen wird! Wenn Sie wieder mehr wollen und unbedingt eingreifen müssen, würden Sie sich nur Schaden zufügen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen