Ihr Horoskop für 2008

Interview

© Johannes Kernmayer

Ihr Horoskop für 2008

Gleich vorweg: 2008 wird ein gutes Jahr! Der Jahresregent Jupiter steht im Einvernehmen mit Saturn – das bedeutet ein Jahr des Glücks und der Vernunft. Astrologisch gesehen kommt ein Jahr der Seriosität und der Sicherheit auf uns zu. Die Erde und alle damit verbundenen Probleme rücken in den Mittelpunkt. Ein Jahr zum Durch- und Aufatmen.

Österreichs beste Astrologin, Gerda Rogers, die Ihnen ab der nächsten Seite Ihr Jahreshoroskop erstellt, klärt im MADONNA-Interview über 2008 auf:

2008 ist das Jahr des Jupiters – was genau heißt das für uns?

Gerda Rogers: Jupiter, der Glück und Fülle bringt, ist der Jahresregent 2008. Noch erfreulicher: Er steht das ganze Jahr über in prächtigem Einvernehmen mit Saturn. Jupiter steht im Steinbock, Saturn in der Jungfrau – beides Erdzeichen, daher mit einem primären Bezug zur Materie, sehr vernunftbetont und pragmatisch. Rational plausible, einfache Lösungen sind für beide das Gelbe vom Ei. In welcher Hinsicht Jupiter seine reichen Gaben verteilt, hängt davon ab, in welchem Tierkreiszeichen er steht und welches Thema er dadurch vorgibt.

Was bedeutet das genau?

Rogers: Der Steinbock repräsentiert Recht und Ordnung, Verantwortungsbewusstsein, Arbeit und Fleiß, klare Regeln, Richtlinien und Hierarchien, bewährte Haltungen und alte Werte, Bescheidenheit, aber auch Anerkennung von Leistung und fundierte materielle Absicherung. Und er strebt mit unermüdlicher Ausdauer, langfristigen vernünftigen Zielen zu. Immer aufwärts, in kleinen, gut abgesicherten Schritten. Saturn ist der Regent des Steinbocks und steht anno 2008 in der Jungfrau: Auch bei deren Themen geht es um Ordnung und klare Strukturen, die auf gesicherten Analysen beruhen. Pragmatische Lösungen und Vernunft sind dominierend.

Wer profitiert davon?

Rogers: Zu den Glückskindern zählen primär die Stiere und ab Mai auch die Steinböcke, die dann ihren Infight mit Mars überstanden haben. Auf beide warten Karrieresprünge, finanzielle Zuwächse und auf viele auch der Schritt in die Selbstständigkeit. Auch Skorpione zählen zu den großen Aufsteigern und schließlich werden auch Löwen und Wassermänner wieder voll durchstarten können – Kontinuität, Fleiß und Verantwortungsbewusstsein vorausgesetzt.

Welche Tierkreiszeichen müssen vorsichtiger sein?

Rogers: Auf dem Prüfstand Saturns stehen in den nächsten beiden Jahren die Jungfrauen, die Fische, die Schützen und Zwillinge. Sie alle werden sich immer wieder blockiert und mit dem Wunsch nach Veränderung konfrontiert sehen. Es geht aber zunächst um eine gründliche Inventur der bisherigen Erfahrungen und Haltungen und um eine sehr sorgfältige Trennung der Spreu vom Weizen. Erst auf einer bereinigten Basis und gut gesicherten Fundamenten werden sinnvolle neue Wege und Lösungen möglich. Genau diese Intentionen werden anno 2008 von Jupiter ganz massiv unterstützt. Er wird keine Spekulation zulassen, sondern nur jene unterstützen, die Wert auf solide Entwicklungen, auf Sicherheit und Verantwortungsbewusstsein legen.

Was bringt uns das Jahr noch?

Rogers: An nüchternen Erkenntnissen führt kein Weg vorbei. Und da es neben Saturn auch dem Jahresregenten Jupiter um die Materie geht, wird zweierlei besonders in den Vordergrund rücken: Die Erde und ihr Zustand und alle damit verbundenen Probleme. Klimawandel und Umweltschutz werden zum großen Thema.

Wie sieht es finanziell aus?

Rogers: Es geht auch in finanzieller Hinsicht um Seriosität und Sicherheit. Leichtfertige Spekulanten haben ausgedient. Das Recht auf Arbeit wird aktualisiert, auch die langfristige Sicherung der Ressourcen. Materielles Verantwortungsbewusstsein wird in jeder Hinsicht stärker, Sicherheit und Kontinuität müssen aber gewährleistet sein.

Und in der Liebe?

Rogers: Bewährte Beziehungen und Verantwortung für den Partner und die Familie werden zu dominanten Werten. Schlampige Verhältnisse haben ausgedient und „Bäumchen wechsle dich“ ist nicht das Spiel des Jahr

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen