Gaultier schickt Amazonen durch Bahnhof

Modeschau

Gaultier schickt Amazonen durch Bahnhof

Der französische Modedesigner Jean-Paul Gaultier hat sich für die Präsentation seiner "Real Haute Couture" Show etwas Besonderes einfallen lassen: Der 58-jährige ließ seine Models durch die Wartehallen des altehrwürdigen Kazsansky Bahnhofs in Moskau marschieren.

Großstadt-Amazonen
Gaultier, der schon mit Stars wie Madonna zusammenarbeitete und für seine Düfte einem breiten Publikum bekannt ist, zeigte Looks, die wie für eine Großstadt-Amazone gemacht sind: Maskuline Schnitte gepaart mit zarten Stoffen und aufwändigen Accessoires. Hüte erinnern an wilde Jagdausflüge, sind mit Federn verziert oder ranken sich wie Schlingpflanzen um das Haupt der Trägerin. Publikum, Models und Designer machte die Show Spaß - Gaultier verteilte mit einem Braut-Model zum Schluss pralle Kirschen an die Zuseher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen