Ein Blick in Agatha Christies Leben

 

Ein Blick in Agatha Christies Leben

christie2.jpg

In Südengland wird das Ferienhaus der berühmten britischen Krimi-Autorin Agatha Christie erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das "Greenway House" in der Grafschaft Devon solle Ende des Monats für Besucher geöffnet werden, teilte am Dienstag der National Trust mit, eine Stiftung zur Wahrung des historischen Erbes Großbritanniens.

Christie-Fans können künftig die Bibliothek, das Wohn- und Esszimmer sowie das Schlafzimmer der Schriftstellerin besichtigen. Auch persönliche Gegenstände von ihr und ihrer Familie sind zu bewundern.

christie.jpg

Das Haus befindet sich bereits seit neun Jahren im Besitz des National Trusts. Weil Christies Tochter Rosalind und ihr Mann Anthony Hicks das Anwesen bis zu beider Tod vor wenigen Jahren noch selbst bewohnten, konnten Besucher bisher aber nur den Garten besichtigen.

Christie, die unter anderem die Hobby-Detektivin Miss Marple erdachte, verbrachte mit ihrer Familie von 1938 bis 1959 regelmäßig die Ferien im "Greenway House". Die Schriftstellerin starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen