Fit für Eis und Schnee

 

Fit für Eis und Schnee

 

 

eiszapfen_sxc.jpg
(c) www.sxc.hu

 

Der Winter ist da und somit auch die Kälte, der Schnee und das Eist. Damit man nicht allzu sehr von der kalten Witterung überrascht wird, sollte man auf einige Dinge rund um Haus und Garten, Wohnung und Balkon achten. Mit einfachen Mitteln sind diese schnell winterfest gemacht. Keine Sorge, wir helfen Ihnen dabei!


Alles dicht?
Um sich unnötige Heizkosten zu sparen, sollte geprüft werden, ob alle Türen und Fenster richtig schließen und dichten. Auch die Hausfassade sollte auf mögliche Risse inspiziert werden.


Leitungen
Damit außen liegende Wasserleitungen oder in unbenutzten Räumen nicht zufrieren (und womöglich durch Frost platzen), müssen diese entleert werden. Um Sachschäden vorzubeugen, ist es ratsam, die Heizkörper in allen Räumen mindestens auf Frostsicherung (Symbol *) einzustellen.


Gefahren
Bei Schneefall und Eisglätte besteht eine Räum- bzw. Streupflicht mit Rollsplitt (Achtung! Bitte nehmen Sie Rücksicht auf unsere vierbeinigen Freunde, und verwenden Sie daher kein Salz.) Damit das Dach großen Schneebelastungen standhält, muss die Tragekonstruktion auf mögliche Beeinträchtigungen kontrolliert werden. Besondere Vorsicht ist auch bei Dachlawinen geboten, Warnschilder auf mögliche Gefahren sollten zur Sicherheit für Nachbarn angebracht werden.


Exoten
Tropische Pflanzen müssen in ein warmes Winterquartier übersiedelt werden. Kübelpflanzen wie Oleander, Passionsblume und Granatapfel können auch bei einigen Minusgraden im Freien bleiben.


Lüften
Wer Probleme mit einem feuchten Keller hat, sollte jetzt regelmäßig lüften. Weil kalte Luft weniger Luftfeuchtigkeit enthält, kann man im Winter die Feuchtigkeit aus Kellerräumen besser abführen. Nicht vergessen: Auch wenn es draußen kalt ist, brauchen wir drinnen Frischluft. Hier eignet sich kurzes Stoßlüften (kein Kippen), weil sich dann der Raum wieder schneller erwärmen kann.


Zu guter Letzt
Vergessen Sie auch nicht, die Dachrinne von möglichen Blätterlaub oder anderem Schmutz zu befreien, um Verstopfungen zu vermeiden. Mag es zwar etwas Überwindung kosten, all diese Kontrollen und Vorkehrungen zu treffen, so erspart es doch böse Überraschungen im Frühling!

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen