Austropop-Event

"Best of Austria": Alle wollten Wolferl sehen.

Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich und Die Seer luden – gemeinsam – zum Über-drüber-Konzert in die große Wiener Stadthalle D. Naheliegender Titel des musikalischen Events (das jüngst auch in Graz höchst erfolgreich über die Bühne gegangen ist): Best of Austria.

„Der Wolferl“
Vor allem das Wiedersehen mit Ambros lockte Austropop-Fans gestern in Scharen: Immerhin hatte „der Wolferl“ eine schwere Operation an der Wirbelsäule absolvieren müssen, musste wochenlang in eine Rehab nach Kitz und wähnte sich überhaupt in einem „tiefen Tief“. Jetzt ist er wieder da – bei Best of Austria.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.