Hammerbands beim Grand Prix am Spielberg

Musikalische Highlights

Hammerbands beim Grand Prix am Spielberg

Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. Beim Motorsport sind es normalerweise schöne Boxenluder, doch beim Grand Prix in Österreich kam auch die musikalische Untermalung nicht zu kurz.

Echte Sportfreunde
Nach dem ersten freien Training für den Formel 1-Grand Prix von Spielberg "Sado Maso Guitar Club" sowie "Awolnation" die Besucher mit rockigen Klängen eingestimmt hatten, waren dann etwas andere "Sportler" am Zug: Die "Sportfreunde Stiller" gaben ein Konzert. Pünktlich um 21.00 Uhr kamen die "Sportis" aus Bayern auf die Bühne und stimmten die Tausenden Besucher mit ihrer "Hymne auf dich" ein. Obwohl kurz danach leichter Regen einsetzte, feierten die Fans mit und jubelten Peter Brugger, Florian "Flo" Weber sowie Rüdiger "Rüde" Linhof zu. Nach den Begrüßungsworten setzte es gleich noch den Song "Vamos". Das Trio meinte, es freue sich "einmal mehr in Österreich zu sein" und schwärmte vom Besuch in der Boxengasse. Nach "7 Tage 7 Nächte" und "Ein Kompliment" hatten sie das Publikum endgültig auf ihrer Seite.

Nordlichter
Am Samstag waren dann schließlich die Nordlichter an der Reihe. "Millions of Dreads" sowie "Mando Diao" heizten mit ihren Hits "Dance With Somebody" und "Black Saturday" ein, während sie von Air-Race-Pilot Hannes Arch, der kurz nach 19.00 Uhr seine Pirouetten bei einer "Skydive Show" am Himmel drehte, untermalt wurden. #

Der Konzertreigen im Vorfeld des Grand Prix von Österreich in Spielberg hat am Samstagabend mit "Sunrise Avenue" seinen Höhepunkt gefunden: Die finnischen Rocker rund um Samu Haber erwischten das Wetter wesentlich besser als noch am Freitag die "Sportfreunde Stiller". Während die Sonne langsam hinter den Bergen rund um das Murtal unterging, legte das Quartett mit "Unholy Ground" los. Nach "I Can Break Your Heart" begrüßte Frontmann Haber Spielberg und lud zu "Lifesaver" zum Mitsingen ein: "Ihr kennt die Wörter. Ich will euch richtig laut singen hören." Die Fans stimmten mit ein und waren bis zu den Hits "Fairytale Gone Bad" sowie "Hollywood Hills" in bester Laune.

Andreas Gabalier rundete das ganze Spektakel noch perfekt ab, als er direkt vor dem Rennen die österreichische Nationalhymne anstimmte.

Diashow Heiße Musikacts beim Grand Prix in Österreich

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue und Co. rockten den Grand Prix

Der Grand Prix am Red Bull Ring begeisterte vom 19. bis zum 22. Juni nicht nur mit schnellen Autos, sondern auch mit großartigen Livebands und -acts. Die Sportfreunde Stiller, Sunrise Avenue, Mando Diao, Andreas Gabalier und viele mehr gaben sich hier die Klinke in die Hand.

1 / 48

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.