Heute: Madonna startet Tour in Tel Aviv

Viel Hip-Hop und Sex

Heute: Madonna startet Tour in Tel Aviv

Wenn Madonna heute Abend auf die Bühne im ausverkauften Ramat-Gan-Stadion in Tel Aviv kommt, hat sie schon eine ganze Woche in Israel hinter sich. Die Pop-Diva, die sich bekanntlich intensiv mit der jüdisch-mystischen Kabbala-Lehre beschäftigt, nahm in den letzten Tagen unter anderem an einem Kabbala-Seminar teil.

Diashow Madonna Tour - Queen of Pop probt in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv

1 / 9

Die Konzerte ihrer neuen Show werden freilich kein Ort der stillen Meditation – ganz im Gegenteil. Madonna hat ein Programm mit rund 20 Hits einstudiert, bei dem sie es auf der Multimedia-Bühne der 80 Millionen Euro teuren Produktion ordentlich rocken lässt.

Die 53-jährige Pop-Diva tanzt als Cheerleader (Express Yourself), spielt mit dem Maschinengewehr (Revolver) und zeigt sich – in einer bizarren Video-Einspielung – als Hitler-Double (Nobody Knows Me).

Hip-Hop-Rhythmen und heißer Sex
Noch aufregender als die im Hip-Hop-Rhythmus abgehaltene Show sollen freilich die Zwischen-Filmchen sein. In Best Friend wird Madonna beerdigt, bei Justify My Love gibt sie sich geheimen Sex-Fantasien hin. Das Thema Sex kommt generell nicht zu kurz: Bei Gang Bang gibt’s heiße Bett-Szenen, zu Express Yourself zeigt sie am Mega-Screen Schwulen-Pornos und bei Erotica vernascht sie ihren Jung-Lover Brahim Zaibat.

Aufregend
Fazit: Madonnas Multimedia-Spektakel gilt bei Beobachtern schon jetzt als eine der aufregendsten Pop-Tourneen ­aller Zeiten. Das Ramat-Gan-Stadion ist heute mit 50.000 Fans komplett voll. Für das Gastspiel am 29. Juli in Wien gibt es aber noch Tausende Karten.

Madonna. Wien, Happel-Stadion, 29. Juli. Tickets: 01/96096

Die Setlist:

  • Opening
  • Girl Gone Wild
  • Revolver
  • Gang Bang
  • Papa Don’t Preach
  • Hung up
  • I Don’t Give A
  • Express Yourself (ft. Born this Way & She’s not me)
  • Give me all your Luvin’
  • Turn up the Radio
  • Open Your Heart
  • Sagarra Jo
  • Masterpiece
  • Vogue
  • Candy Shop vs. Erotica
  • Human Nature
  • Like a Virgin
I’m Addicted
  • I’m a Sinner
  • Cyber-Raga
  • Like a Prayer
  • Celebration
Autor: (zet)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum