Madonna: Attacke auf Gaga

Aufreger

Madonna: Attacke auf Gaga

„Bitch!“: Bei Tour rechnet die Queen of Pop Madonna mit Gaga ab.

Seit Montag ist Madonna (53) in Israel und probt für ihren Tourstart am Donnerstag in Tel Aviv. Schon jetzt garantiert das 80 Millionen Euro teure Multimedia Spektakel, mit der sie am 29. Juli auch im Wiener Ernst-Happel-Stadion gastiert, jede Menge Aufreger-Potenzial. ÖSTERREICH lauschte bei den Tourproben.

Zicken-Alarm
Vor allem ihre schärfste Konkurrentin im Pop-Olymp, Lady Gaga, will Madonna auf ihren Platz verweisen: Den Neo-Hit She’s not me will sie nämlich in einem Medley mit dem Gaga-Klassiker Born This Way singen – und dabei wiederholt die junge Konkurrentin „dissen“: „Du bist nicht wie ich. Nein gar nicht, denn ich bin die Queen of Pop, Bitch!“ stellt sie vor 50.000 Fans im Ramat Gan Stadion klar.

Blut & Sex
Vom Opener Girl Gone Wild bis zum Finale Celebration plant Madonna eine in vier Akte unterteilte Provokation aus Sex (Erotik-Szenen im Bett), Brutalität (jede Menge Bühnenblut) und Musik. – Noch muss die Diva das Publikum hierzulande überzeugen. Für Wien gibt es noch immer genügend Karten!

Diashow: Madonna Tour - Queen of Pop probt in Tel Aviv

1/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
2/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
3/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
4/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
5/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
6/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
7/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
8/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
9/9
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv
Madonna Tour 2012 - Probe in Tel Aviv