RHCP mit Metallica verwechselt

Peinlicher Fehler

RHCP mit Metallica verwechselt

Eine ungewöhnliche Autogrammstunde hat die US-Rockband Red Hot Chili Peppers am Flughafen Gomel in Weißrussland erlebt. Grenzbeamte der Ex-Sowjetrepublik hätten von den Musikern Unterschriften verlangt - allerdings auf Fotos einer völlig anderen Band, der ebenfalls bekannten Gruppe Metallica, teilte Bassist Michael Balzary per Instagram mit.

Auf Unterschrift bestanden

"Wir sagten, dass wir nicht Metallica sind, aber sie bestanden auf Unterschriften. Sie hatten das Sagen." Die Behörden bestätigten den Zwischenfall am Montag. Allerdings hätten nicht Grenzbeamte die "falschen Fotos" vorgelegt, sondern Flughafenmitarbeiter, meldete die Agentur Interfax.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.