Bub (7) mehrmals von Schäferhund attackiert

Tirol

Bub (7) mehrmals von Schäferhund attackiert

Ein Siebenjähriger ist in Trins in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) mehrmals von einem belgischen Schäferhund attackiert worden. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch gelang es der Besitzerin erst nach mehrmaligen Versuchen, das Tier von dem Kind loszubekommen. Der Bub wurde mit Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die Hundebesitzerin war am Dienstag gegen 14.00 Uhr mit ihrem Hund auf einem Forstweg spaziert, als sie auf den einheimischen Buben traf. Als sich die 51-Jährige mit dem Kind unterhielt, griff der neben ihr sitzende Schäfer plötzlich den Siebenjährigen an und verletzte ihn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen