Sonderthema:
Ein Schwerverletzter nach Unfall auf A1

Westautobahn bei Amstetten

© APA

Ein Schwerverletzter nach Unfall auf A1

Einen Schwerverletzten hat am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall auf der A1 bei Amstetten gefordert. Ein mit drei Personen besetzter Pkw hatte einen Sattelzug gerammt. Der Beifahrer in dem Auto wurde von "Christophorus 15" ins AKH Linz geflogen. Die Richtungsfahrbahn Salzburg war nach der Karambolage für etwa 40 Minuten gesperrt.

Sattelzug gerammt
Laut Polizei hatte ein 19-Jähriger am Steuer eines VW Golf offensichtlich aus Unachtsamkeit den Sattelzug mit der Beifahrerseite gerammt. Der Pkw geriet in der Folge ins Schleudern, stieß gegen die Betonmittelwand und kam auf dem dritten Fahrstreifen zum Stillstand. Der im Auto eingeklemmte Beifahrer (20) musste vor dem Abtransport ins Krankenhaus von der Feuerwehr geborgen werden. Der Lenker und ein weiterer Mitfahrer (19) wurden im Landesklinikum Amstetten ambulant behandelt. Der Chauffeur (55) des Sattelzuges blieb unverletzt.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Elfjährige in Schwimmbad missbraucht
Prozess in Wien Elfjährige in Schwimmbad missbraucht
Ein 36-Jähriger griff ihr unter die Badebekleidung und streichelte sie im Intimbereich. 1
Baby schwerstens missbraucht und erschlagen
Gewaltexzess Baby schwerstens missbraucht und erschlagen
Der 26-Jährige soll den Säugling sexuell missbraucht und gegen eine Tischkante geschlagen haben: tot. 2
Wienerin: Wurde aus Auto mit Waffe bedroht
Sie leidet seitdem unter Panik Wienerin: Wurde aus Auto mit Waffe bedroht
Junge Frau schildert Szenen wie aus Chicago – mitten in Wien. 3
Drama in Schule: Schüler fällt aus 2. Stock
Bub fällt 7 Meter in die Tiefe Drama in Schule: Schüler fällt aus 2. Stock
Drama in Bruck a. d. Mur: Schüler fällt aus 2. Stock in die Tiefe. 4
Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Drama in Margareten Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Das Kleinkind musste mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
News TV News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
Themen: Tote bei Unwettern in Süddeutschland, Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister, Rechnungshof: Griss kandidiert nicht
Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Innenministerium Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Das Innenministerium geht trotz einiger Probleme bei der Briefwahl-Auszählung derzeit nicht davon aus, dass es zu einer Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl kommt.
Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Köln Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Eine Person soll unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt sein.
Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Hofburg-Wahl Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Dieses Video wurde bereits mehr als 120.000 Mal angeklickt.
Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Rechnungshof Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Irmgard Griss sieht andere Persönlichkeiten eher in diesem Amt. Sie verfolge andere Pläne.
Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Best of Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Innenminister Wolfgang Sobotka und Wahlabteilungsleiter Stein äußern sich über die "nächsten Schritte nach den Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl".
Überschwemmungen in Braunsbach
Deutschland Überschwemmungen in Braunsbach
In der deutschen Gemeinde in Baden-Württemberg kam es zu heftigen Überschwemmungen.
Hochwasser in den USA
Regenfälle Hochwasser in den USA
Heftige Regenfälle haben in weiten Teilen des US-Bundesstaats Texas zu Überschwemmungen geführt. Viele Menschen wurden dort von den Wassermassen überrascht.
Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Amerika Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Das männliche Tier hatte einen vierjährigen Jungen hochgehoben. Das Kind war zuvor in das Primatengehege gefallen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.