Frau beim Zipfelbobfahren schwer verletzt

Unfall

© Schwarzl

Frau beim Zipfelbobfahren schwer verletzt

Ein schwerer Rodelunfall hat sich am Samstag in der Steiermark ereignet. Eine Frau fuhr mit einem Zipfelbob - einem speziellen Minibob - am Schöckel (Bezirk Graz-Umgebung), als sie stürzte. Dabei geriet ihr rechtes Bein unter den Plastikteller. Sie erlitt nach Angaben der Polizei Brüche des Schien- und Wadenbeins sowie des Sprunggelenks.

Die 30-Jährige war mit einigen Freunden am Schöckel unterwegs und fuhr auf einem Wanderweg Richtung Schöckelkreuz. Bei einer Kuppe stürzte sie und verletzte sich schwer. Die Bergung erfolgte durch ein Pistengerät, da die Stelle schwer zugänglich war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen