Molotow flog in Wien durchs Fenster

Handfester Streit

© APA, Symbolbild

Molotow flog in Wien durchs Fenster

Eine 30-jährige Frau steht im Verdacht, in Wien-Favoriten einen Molotow-Cocktail durch eine Fensterscheibe in eine Wohnung geworfen zu haben. Am Dienstagabend soll ein Streit mit einem Bekannten eskaliert sein. Die 30-Jährige wurde kurze Zeit nach der Tat festgenommen. Verletzt wurde niemand, die Frau ist nicht geständig.

Gegen 22.45 Uhr hatten Zeugen beobachtet, wie die Verdächtige ein Fenster einer Wohnung in der Florian-Geyer-Gasse einschlug und einen brennenden Gegenstand hineinwarf. Kurz zuvor soll sie mit dem Mieter der betreffenden Wohnung heftig gestritten haben. Anschließend verließen die beiden das Haus, die Frau kehrte aber wieder zurück - mit dem Molotowcocktail.

Wie es zu dem Vorfall kam, war am Donnerstag noch Gegenstand von Ermittlungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen