Mord in Wien: Zwei Männer noch auf der Flucht

Wien-Brigittenau

Mord in Wien: Zwei Männer noch auf der Flucht

Ein Mann ist bei einem Streit in Wien-Brigittenau erschossen worden. Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer entspann sich gegen 15.00 Uhr eine Auseinandersetzung unter mehreren Beteiligten in der Jägerstraße 6 auf offener Straße. Dann wurde zumindest ein Schuss abgegeben. Kurze Zeit später fanden Passanten einen Mann mit einem tödlichen Kopftreffer auf dem Gehsteig.

Einer der mutmaßlichen Täter hat sich bereits bei der Polizei gestellt: "Ich war dabei." Aus nicht bestätigter Quelle sollen zumindest zwei weitere Männer bei dem Streit dabei gewesen sein, sie sind noch flüchtig. Bei dem Opfer soll es sich um einen Serben handeln.

APABLUTTAT-IN-WIEN-BRIGITTE.jpg

Eine Zeugin, die die Tat beobachtet hat und von der Polizei befragt wurde, sagte aus, dass sie drei Männer gesehen habe, die mit dem Opfer gestritten haben. Dann hätte einer geschossen.

Sie sagte auch, dass sich die Männer nach dem Schuss noch über das Opfer gebeugt hätten, "um zu sehen, ob er tot ist." Dann wären sie zu Fuß geflüchtet.

Bei einer lauten Streiterei zwischen mehreren Männern auf der Jägerstraße am Ostersonntag gegen 15.30 Uhr riefen mehrere Anrainer die Polizei. Plötzlich fiel ein Schuss und ein Mann ging zu Boden, die Kontrahenten waren geflüchtet.

(kor, lae)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen