Nachwuchstrainer dealte mit Crystal Meth

Prozess

Nachwuchstrainer dealte mit Crystal Meth

Der Polizei ins Netz gegangen ist der türkisch-stämmige, frühere Nachwuchstrainer (33) der U 10 des Bundesligaklubs SKN St. Pölten, als er in einem Einkaufszentrum in Bruck an der Leitha einem verdeckten Fahnder Drogen zum Kauf angeboten hatte.

Schulden
Das Motiv des Jugendausbildners, der vom Verein mit sofortiger Wirkung suspendiert wurde, dürften hohen Schulden gewesen sein. Kolportiert werden rund 50.00 Euro.

Laut ÖSTERREICH-Informationen soll es um ein viertel Kilo Crystal Meth, das der 33-Jährige offenbar aus tschechischen Drogenlabors bekam, sowie Kokain und Cannabis gehandelt haben. Mittwoch steht der Ex-Coach, der in Wettlokalen Stammgast gewesen sein soll, in St. Pölten vor Gericht. Es gilt die Unschuldsvermutung. (kuc, kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen