Sonderthema:
Prozess im

Vor Gericht

 

Prozess im "Penis-Mord" am 23. April

Der damals 76-Jährige soll am 10. Oktober 2007 in Wimpassing (Bezirk Neunkirchen) einen 58-jährigen erschossen haben. Nach der Tat habe der Verdächtige dem Opfer mit einem Messer den Penis abgetrennt. Der Prozess finde am 23. April statt, sagte eine Sprecherin des Landesgerichts am Donnerstag der APA.

Penis abgetrennt
Der 76-Jährige habe aus einer Bockflinte ein Mal auf den Kontrahenten gefeuert, nachdem er seinem Opfer kurz nach 22.00 Uhr an einer Bushaltestelle aufgelauert habe. Der 58-Jährige sei auf dem Heimweg von seinem Arbeitsplatz gewesen. Der Täter hatte nach damaligen Polizeiangaben einen gezielten Schuss aus einer Bockflinte, Marke Lanber, Kaliber 12, abgegeben. Der Türke wurde im Rücken- bzw. Schulterbereich getroffen. Nach dem Schuss wurde dem 58-Jährigen mit einem Küchenmesser der Penis abgetrennt und neben den Toten gelegt.

Widerstandslose Festnahme
Nach der Bluttat flüchtete der Verdächtige zunächst in ein Wohnhaus. In der Zwischenzeit alarmierten Zeugen die Polizei. Die Exekutivbeamten umstellten wenig später das Gebäude und bereiten sich auf einen Einsatz vor. Kurz darauf kam der 76-Jährige wieder auf die Straße und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Ehe "gerettet"
Zu dem Motiv erläuterte der Verdächtige bei der Befragung durch Polizisten, er habe den Eindruck gehabt, seine damals 67-jährige Ehefrau hätte seit 20 Jahren ein Verhältnis mit dem Opfer. Er habe seinen Landsmann bereits vor zehn Jahren darauf angeredet. Dieser hätte aber damals darauf nicht reagiert, seither hätte es auch keinerlei Gespräche zwischen den beiden gegeben. Laut damaligen Polizeiangaben bereute der Verdächtige die Tat nicht. Er sei erleichtert, seine "Ehre gerettet zu haben", berichtete die Exekutive im Oktober 2007.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen