Trotz Polizeischlags: Drogenszene eskaliert

Hasch um 700.000 Euro sichergestellt

Trotz Polizeischlags: Drogenszene eskaliert

Die Polizei gab am Montag einen Schlag gegen die Hintermänner des Marihuana-Handels bekannt. Drei Türken hatten 60 Kilo Hasch und 1.300 frisch geerntete Cannabis-Pflanzen im Straßenverkaufswert von 700.000 Euro in neun Bunkerwohnungen.

Marihuana
Trotzdem blüht die Marihuana-Straßenszene bzw. ist seit Sommer 2015 regelrecht explodiert. An manchen U-Bahn-Stationen und Bahnhöfen tummeln sich die Dealer in Scharen: Das Hauptgeschäft machen West- und Nordafrikaner, doch auch Tschetschenen und Afghanen drängen verstärkt in den Markt, was zu heftigen ­Revierkämpfen führt (siehe Seite 4). Heroin und Kokain werden hauptsächlich von Nigerianern und Ex-Jugoslawen vertickt.

Dealer
Gesamt wurden in Wien im Vorjahr 3.000 Dealer angezeigt und 1.568 im zweiten Halbjahr festgenommen. In U-Haft und länger hinter Gitter kommen aber immer weniger – weil die Justiz die Beweisführung für „Gewerbsmäßigkeit“ mit Jänner erschwert hat.

Video zum Thema Drogenkriminalität: Undercover-Einsatz der Polizei
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten