Tschetschenischer Messer-Mann sperrt Teenager in Pkw ein

Eifersucht

Tschetschenischer Messer-Mann sperrt Teenager in Pkw ein

Ein 45 Jahre alter Mann hat am Sonntag in Wien einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht und den Burschen in seinen Pkw gesperrt. Er wollte vom besten Freund seines Sohnes wissen, ob ihn seine Ehefrau betrogen habe, während er in Haft war. Dem Jugendlichen gelang die Flucht. Der Tschetschene wurde wenig später in seiner Wohnung festgenommen, berichtete die Polizei.

Der 14-Jährige war am Sonntag in der Buchengasse in Wien-Favoriten gerade am Heimweg, als der 45-Jährige neben ihm sein Fahrzeug stoppte, ausstieg und den Burschen an der Schulter packte. Er hielt ihm ein Messer an den Hals und zwang ihn, in den Wagen zu steigen. Dort verriegelte er sofort die Türen. Der 45-Jährige war wegen schweren Raubes im Gefängnis gesessen. Er wollte vom 14-Jährigen wissen, ob ihn seine Ehefrau während dieser Zeit betrogen hatte.

Der Jugendliche konnte keine Angaben machen, kannte auch vom Angreifer genannte Personen nicht. Um freizukommen, antwortete er ausweichend, worauf der 45-Jährige von ihm abließ und der Jugendliche flüchten konnte. Zuhause angekommen, verständigte er die Polizei. Der 45-Jährige wurde festgenommen. Die Polizei stellte auch die Tatwaffe, ein Klappmesser, sicher. Gegen den Mann wird wegen Freiheitsentziehung und schwerer Nötigung ermittelt, er befindet sich in Haft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen