Schneefallgrenze sinkt auf 1.200 Meter

Kälteeinbruch

© AP

Schneefallgrenze sinkt auf 1.200 Meter

Auf den heißen Dienstag mit Temperaturen um die 30 Grad folgt die eiskalte Dusche. Noch heute erreicht eine Kaltfront Österreich und es wird spürbar kälter. Für den Westen herrscht eine Unwetter-Warnung: In Vorarlberg, Tirol und Teilen Kärntens und der Steiermark ist mit ergiebigem Regen zu rechnen. Das bringt dann die Abkühlung:

Unwetter_karte.jpg
Klicken Sie auf die Karte, um die animierte Version zu laden

Regen am Mittwoch
Meist startet der Tag bereits dicht bewölkt mit teils kräftigem Regen, letzte sonnige Auflockerungen sind lediglich im Süden und Osten zu erwarten. Bis zum Nachmittag trübt es sich aber generell ein und der Regen breitet sich schließlich auf alle Landesteile aus, im Süden können auch Gewitter eingelagert sein. Mit Störungsdurchzug dreht der Wind auf West bis Nordwest und frischt besonders im Norden und Osten am Abend kräftig auf. Frühtemperaturen 10 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 24 Grad, mit den höchsten Werten im Südosten.

Donnerstag: Nur noch 18 Grad
Am Vormittag bedecken dichte Wolken den Himmel und es regnet häufig, entlang der Alpennordseite und im Süden anfangs noch recht intensiv. Die Schneefallgrenze liegt nur zwischen 1200 und 1600m Seehöhe. Im Laufe des Nachmittages lässt der Regen jedoch nach und besonders im Flachland lockert es zeitweise auch auf. In den nördlichen Staulagen bleibt es hingegen ganztägig trüb und regnerisch. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen 5 bis 12 Grad, Tageshöchsttemperaturen 10 bis 18 Grad.

Wetter_Prognose.jpg

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Disco-Unfall Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Feuerwehrmann zur Bergung des eigenen Kinds gerufen. 1
Verzweifelte Suche nach Tamara
Wiener Neustadt Verzweifelte Suche nach Tamara
Junges Mädchen wird vermisst. Die Mutter richtete einen dramatischen Appell auf Facebook. 2
Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Polizei-Großeinsatz Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Bewaffneter Räuber mit Beute auf der Flucht - Polizei umstellte Hotel. 3
Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Der Terror kommt immer näher Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Auch Tschechen alarmiert. 4
Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
An Badesee Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
Freund des Opfers eilte zu Hilfe und wurde niedergeschlage. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
News Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
Die Piloten und Unternehmer André Borschberg und Bertrand Piccard haben in mehr als 500 Flugstunden die Welt umrundet - als erste in einem solarbetriebenen Flugzeug.
Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Amerika Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Am Parteitag der Demokraten hielt die Präsidenten-Frau eine emotionale Rede.
In elf Tagen um die Welt
Rekord In elf Tagen um die Welt
Der russische Abenteurer Fjodor Konjuchow hat seinen Rekordflug im Heißluftballon erfolgreich beendet.
Türkei: Regierung nimmt Journalisten fest
Ausnahmezustand Türkei: Regierung nimmt Journalisten fest
Nach der Verhängung des Ausnahmezustandes nutzt Präsident Erdogan die Gelegenheit, um seine Macht weiter auszubauen.
IS zeigt mutmaßliches Bekenner-video
Anschlag in Ansbach IS zeigt mutmaßliches Bekenner-video
In einem vermeintlichen Bekennervideo hat der mutmaßliche Attentäter von Ansbach den Selbstmordanschlag in Bayern angekündigt. Das Video wurde in der Nacht zum Dienstag von Amaq, dem Sprachrohr der Terrormiliz Islamischer Staat, im Internet verbreitet.
Verizon übernimmt Yahoo
US-Telekomkonzern Verizon übernimmt Yahoo
Die Übernahme kostet Verizon knapp 5 Milliarden US-Dollar.
Ansbach: Attentäter bekannte sich zum IS
Terrormiliz Ansbach: Attentäter bekannte sich zum IS
Nach vier Gewalttaten in nur einer Woche diskutieren Politiker darüber, wie Sicherheit für die Bevölkerung hergestellt werden kann.
Blitz schlägt in U-Bahn-Haltestelle in Chicago ein
Chicago Blitz schlägt in U-Bahn-Haltestelle in Chicago ein
Augenzeugen berichten, dass am Sonntag ein Blitz eine Haltestelle beschädigt hat. Der Einschlag sei im Zug zu spüren gewesen.
Stronach: Skurriler Talk im ORF
Sommergespräche Stronach: Skurriler Talk im ORF
Frank Stronach bereut seinen Einstieg in die Politik nicht. Das betonte der Gründer des Team Stronach am Montagabend in den ORF-"Sommergesprächen".
Clinton: "Muss mich an die Kandidatur erst gewöhnen"
US-Wahlkampf Clinton: "Muss mich an die Kandidatur erst gewöhnen"
In Philadelphia soll Hillary Clinton offiziell zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten gekürt werden. Bei einem Treffen mit Veteranen sagte sie, daran müsse auch sie sich erst mal gewöhnen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.