Video zum Thema Wiener sollen Notvorräte anlegen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Das sollten Sie zuhause haben

Wiener sollen Notvorräte anlegen

Erst vor kurzem mahnte der deutsche Innenminister Thomas de Maiziére die Bürger, genügend Vorräte für eventuelle Katastrophen im Haus zu haben. Jetzt schaltet sich auch der Verein Helfer Wiens ein. Sie fordern die Bürger auf, genügend Wasser und Lebensmittelvorräte im Haus zu haben. Zwar gilt Wien als eine der sichersten Städte der Welt, aber dennoch machen bestimmte Ereignisse in der Welt betroffen, heißt es in einer Aussendung.

Für einen ausreichenden Notvorrat brauche es nicht viel, so die Helfer Wiens. Wichtig seien Wasservorräte, da die Versorgung abreißen könnte. Dann sollte man haltbare Lebensmittel sowie Licht- und Energiequellen und batteriebetriebene Radios, um auch ohne Strom informiert zu bleiben, zu Hause haben.

Diese Maßnahmen hätten nichts mit „Panikmache“ zu tun, sondern mit Vernunft, meint der Verein. „Dreiviertel der Unfälle passieren im Heim- und Freizeitbereich. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, in eine Situation zu kommen, in der einem nahen Angehörigen, einem Nachbarn oder einem Freund geholfen werden muss, sehr naheliegend“, sagen sie. Zu der Vorbereitung gehört auch die Auffrischung des Erste-Hilfe-Kurses. Bei Fragen kann man sich an den Verein wenden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten