Sonderthema:
Zwei Unfälle mit Kreissägen in Kärnten

Handverletzungen

Zwei Unfälle mit Kreissägen in Kärnten

Gleich zwei Unfälle mit Kreissägen haben sich am Sonntag in Kärnten ereignet. Ein 50 Jahre alter Kärntner aus dem Bezirk Völkermarkt verlor laut Rotem Kreuz mindestens einen Finger. Laut Polizei hatte er Zaunlatten zugeschnitten, als er mit der Hand in die Säge geriet.

Mit Hand in Säge geraten
Er wurde ebenso von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt geflogen wie ein 54-jähriger Mann aus Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land). Dieser war auch mit der Hand in die Säge geraten, als er im Garten Bretter schnitt. Er erlitt dabei schwere Handverletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen