Rettungsauto krachte in Kärnten gegen Leitungsmast

Krankentransport

© APA/HELFRIED VALENTA

Rettungsauto krachte in Kärnten gegen Leitungsmast

Ein 21 Jahre alter Zivildiener aus dem Bezirk Villach kam mit seinem Rettungsfahrzeug in Treffen bei Villach von einer Gemeindestraße ab. Das Auto fuhr über eine Straßenböschung, krachte gegen einen Leitungsmasten und kippte anschließend seitlich gegen eine Hecke.

Die 89-jährige Passagierin, die auf einem Tragestuhl gesessen war, erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von einem anderen Rettungsauto ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen