Mann in NÖ beraubt und fast überfahren

Liebeszwist

© APA

Mann in NÖ beraubt und fast überfahren

Ein 42-Jähriger ist am Donnerstag in Sallingberg (Bezirk Zwettl) niedergeschlagen und beraubt worden. Seine Ex-Freundin hätte dem Opfer in einem Gasthaus Bargeld gestohlen, nachdem der Niederösterreicher die Frau festgehalten hatte, sei er von ihrem neuen Partner attackiert worden. Der 33-Jährige habe danach versucht, den 42-Jährigen mit dem Auto zu überfahren, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion am Freitag.

Im Lokal getroffen
Der 42-Jährige habe seine 43 Jahre alte Ex-Freundin mit ihrem neuen Begleiter in dem Lokal getroffen. Dabei sei es zunächst zu verbalen Auseinandersetzungen und Drohungen gekommen, so die Angaben der Polizei. Die Frau habe dem 42-Jährigen zunächst Bargeld gestohlen und wollte daraufhin das Gasthaus verlassen. Im Pkw habe schon der 33-Jährige auf die Frau gewartet, bereit zur Abfahrt.

Die Frau wurde allerdings von dem 42-Jährigen eingeholt, der Mann habe sie festgehalten. Daraufhin sei ihr der 33-Jährige zu Hilfe gekommen und habe auf den Mann eingeschlagen. Laut Polizei stürzte der 42-Jährige bei der Auseinandersetzung über mehrere Stiegen und zog sich leichte Verletzungen zu.

Versuch, mit Auto zu überfahren
Die beiden Verdächtigen wollten in der Folge mit dem Fahrzeug davonfahren. Als das Opfer die beiden aufhalten wollte, habe der 33-Jährige versucht, den Niederösterreicher zu überfahren. Das Opfer habe sich "nur durch einen Sprung zur Seite retten" können, so die Polizei. Die mutmaßlichen Täter wurden in der Folge in Waldhausen (Bezirk Zwettl) gestellt. Sie wurden angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen