Putzmittel getrunken: Pensionist in Lebensgefahr

Flasche verwechselt

Putzmittel getrunken: Pensionist in Lebensgefahr

Der Niederösterreicher wurde im Krankenhaus erstversorgt und nach zweimaliger Reanimation mit dem Rettungshubschrauber auf die Giftstation des Wilhelminenspitals in Wien gebracht. Der Mann schwebte am Abend in akuter Lebensgefahr.

Flasche mit Totenkopf
Am Nachmittag besuchte der 70-Jährige einen langjährigen Bekannten in dessen Keller, wo dieser mit Schnapsbrennen beschäftigt war. Nach einiger Zeit verließ der Gastgeber den Keller, der Pensionist blieb allein zurück. Dabei dürfte er aus der Flasche mit Putzmittel getrunken haben, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Anschließend suchte der Mann auf Grund von brennenden Schmerzen noch das Haus des Bekannten auf, wo dessen Gattin die Rettung verständigte. Die Flasche war mit einem blauen Totenkopf gekennzeichnet und wurde mittlerweile sichergestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen