Sonderthema:
16-köpfige Jugendbande in OÖ ausgeforscht

Diebesbande

© TZ ÖSTERREICH

16-köpfige Jugendbande in OÖ ausgeforscht

Die Mitglieder im Alter von 14 bis 18 Jahren begingen Einbrüche, beschädigten öffentliche Einrichtungen und Autos und stahlen Geld. Das gab die Sicherheitsdirektion Montagnachmittag in einer Presseaussendung bekannt. Den Wert des Diebesgutes bezifferte sie mit rund 10.000 Euro, den angerichteten Sachschaden mit etwa 8.000 Euro.

Die Jugendlichen hatten seit Jänner ihr Unwesen getrieben. Die Schüler, Lehrlinge und Arbeitslosen, die zum Teil mit Schlagringen und Ruten ausgerüstet waren, suchten sich die Objekte meistens wahllos aus. Sie schlugen Fenster und Türen ein und ließen u.a. Bargeld, Navigationsgeräte und Fotoapparate mitgehen. Zudem wurden eine Telefonzelle und ein Pkw beschädigt, Wände, Türen und Verkehrszeichen angesprayt und zerstört sowie ein Kaugummiautomat aufgebrochen.

Darüber hinaus stahl die Bande aus Sportstätten Paintball-Gewehre und aus verschiedenen Firmen u.a. Mopedteile und -zubehör, Helme, Handschuhe, Rückenprotektoren und ein Mini-Bike und verkaufte die Beute. Die Jugendlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen