Fußgängerin auf A7 in OÖ von mehreren Autos überfahren

Schwer verletzt

 

Fußgängerin auf A7 in OÖ von mehreren Autos überfahren

Eine 49-jährige Fußgängerin ist am Sonntag in der Früh auf der Mühlkreisautobahn (A7) im Bereich der Auffahrt Franzosenhausweg in Linz von einem Auto erfasst und von zwei weiteren Fahrzeugen überrollt worden. Die Linzerin erlitt schwere Verletzungen. Laut Angaben der Ärzte befand sie sich am Sonntag nicht in unmittelbarer Lebensgefahr. Warum sich die Frau auf der Autobahn befand, war am Sonntag noch unklar.

Die 48-jährige Lenkerin des ersten Pkw, der die Frau erfasste, die 49-Jährige sei in Fahrtrichtung Linz plötzlich auf die Autobahn gelaufen. Die Autofahrerin aus Linz konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau mit voller Wucht. Laut Angaben der Polizei wurde die Fußgängerin anschließend noch von zwei weiteren Fahrzeugen überrollt, die jedoch weiterfuhren.

Die Linzerin erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde ins AKh eingeliefert. Unklar war vorerst, warum sich die Frau auf der Autobahn befand oder ob die 49-Jährige betrunken war.

Erst am Samstag in der Früh war - ebenfalls auf der Mühlkreisautobahn - ein 37-jähriger Fußgänger unterwegs gewesen. Der Betrunkene war jedoch von der Polizei rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen