Schwertransporter kracht fontal gegen Pkw

Fünf Verletzte im Pongau

 

Schwertransporter kracht fontal gegen Pkw

Ein 37-jähriger Slowake ist am Sonntag mit seinem Lkw im Pongau von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Pkw geprallt, nachdem er vermutlich wegen seiner erheblichen Alkoholisierung mit dem Auto von der Fahrbahn geraten und dann auf die Gegenfahrbahn katapultiert worden war. Vier Personen wurden verletzt, eine fünfte erlitt schwere Verletzungen, meldete die Polizei.

LKW auf Gegenfahrbahn katapultiert
Der Holzarbeiter war mit einem Schwertransporter auf der Großarler Landesstraße von Großarl kommend in Fahrtrichtung St. Johann im Pongau unterwegs. Der Mann geriet in einer Kurve rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitschiene und wurde daraufhin auf die Straße für den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte der Lkw frontal in einen entgegenkommenden Wagen, der von einem 52-Jährigen aus Fuschl gelenkt wurde. Die Verletzten wurden nach der notärztlichen Erstversorgung auf der Unfallstelle von der Rettung in das UKH Schwarzach im Pongau eingeliefert. Der Holzarbeiter hatte 1,72 Promille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen