Bursche (16) setzte Beichtstuhl in Flammen

In obersteirischer Kirche

Bursche (16) setzte Beichtstuhl in Flammen

Ein 16-jähriger Bursche ist von der Polizei als mutmaßlicher Brandstifter ausgeforscht worden. Der junge Mann soll am Montag in einer Kirche in Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) den Beichtstuhl in Flammen gesetzt haben. Er ist laut Ermittlern amtsbekannt und wurde nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Leoben gebracht, hieß es am Mittwoch.

Der Jugendliche soll nach der Brandstiftung nach Hause gegangen sein, wo er einen Streit mit seiner Mutter und einem älteren Bruder hatte. Diesem schlug der Verdächtige ins Gesicht. Außerdem drohte er ihm. Die gerufene Polizei musste sich ebenfalls gegen Attacken des 16-Jährigen wehren. Er wurde festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten