Sonderthema:
Exhibitionist lauerte Radlerinnen auf

Sittenstrolch gefasst

Exhibitionist lauerte Radlerinnen auf

Die Polizei hat in der Südsteiermark in der Nacht auf Samstag einem 23-jährigen Exhibitionisten aus Slowenien das Handwerk gelegt. Der Mann war mit dem Auto seiner Mutter seit Mitte September offenbar mehrmals in den Raum Graz und Leibnitz gefahren und hatte mindestens zwei Radfahrerinnen aufgelauert und dabei onaniert. Als das letzte Opfer des Mannes Alarm schlug, klickten im Zuge der Fahndung die Handschellen. Die Exekutive geht von mehreren Opfern aus.

Mitte September hatte der Slowene eine 37-jährige Radfahrerin auf einem Radweg in Feldkirchen bei Graz belästigt. Im zweiten Fall entblößte er sich vor einer 15-jährigen Radfahrerin in Neudorf. Die Frauen konnten jeweils eine gute Personenbeschreibung und einen roten Renault Twingo mit Marburger Kennzeichen als Fahrzeug des Sittenstrolchs benennen.

Nach der Belästigung der 15-Jährigen in Neudorf am Freitagabend wurde der Wagen später gegen 23.00 Uhr in Weitendorf an der Grenze angehalten und der mutmaßliche Täter festgenommen. Er zeigte sich geständig und wurde angezeigt. Die Polizei, die davon ausgeht, dass es noch mehrere Opfer gibt, ersucht um entsprechende Meldungen bei der Polizeiinspektion Feldkirchen unter der Telefonnummer 059/133/6133.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen