Sonderthema:
Kevin (15) rettet Freund das Leben

Nach Wespenstich

© sxc

Kevin (15) rettet Freund das Leben

Zum Lebensretter ist am Dienstag ein erst 15-jähriger Bursch aus Peggau (Bezirk Graz-Umgebung) geworden. Kevin Riemer kam einem Freund zu Hilfe, der nach einem Wespenstich einen allergischen Schock erlitten hatte. Kevin leistete Erste Hilfe und rettete seinem Freund Oliver (18) damit das Leben.

Schaulustige "haben nichts getan"
„Ich war am Bahnhof und wollte beim Automaten was zu trinken kaufen, da rief mich Oliver an“, erzählt Kevin. „Er hat gesagt, dass ihn eine Wespe gestochen hat und dass er schwer allergisch ist. Ich habe gesagt, er soll bleiben, wo er ist und ich bin losgefahren. Als ich ankam, brach er gerade beim Stiegenaufgang zusammen“, schildert der 15-Jährige die dramatischen Minuten. „Mehrere Leute sind herum gestanden und haben nichts getan“, ist Kevin fassungslos.

Kalte Umschläge
Doch der Bursch, der bei der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz und bei der Rotkreuz-Jugend Übelbach engagiert ist, wusste, was zu tun ist. „Ich hab’ geschrien, sie sollen mir kalte Umschläge bringen. Schon zuvor hatte ich die Rettung verständigt. Dann habe ich ihm in den Hals geschaut. Man konnte förmlich sehen, wie er zugeschwollen ist. Ich habe ihm mit meinen Fingern die Zunge herausgezogen, weil er drohte, daran zu ersticken, damit er ein bisserl Luft bekommt. Dann habe ich ihn noch in Schocklage gebracht, seinen Puls kontrolliert und auf die Rettung gewartet. Der Rest hat daneben gestanden und nichts getan.“

Held wünscht sich mehr Initiative
Kevins rasches Handeln rettete Oliver das Leben. Der 18-Jährige kam wieder zu Bewusstsein und wurde anschließend ins LKH Graz gebracht. Der junge Held selbst ist froh, geholfen zu haben. Er wünscht sich vor allem eins: „Dass die Leute bei einem Notfall wirklich etwas tun und nicht nur daneben stehen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen