Sonderthema:
Polizei jagt die Tresor-Diebe

100.000 Euro geklaut

Polizei jagt die Tresor-Diebe

Für Einbrecher dürfte das Ötztal ein wahres Eldorado sein: Innerhalb von zwei Tagen wurden drei Einbrüche verübt. Der letze Coup ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag. Unbekannte drangen in Ötz in das Geschäft M-Preis ein und ließen einen hohen Geldbetrag mitgehen.

Tresor geknackt
Im Schutze der Dunkelheit zerstörten die Diebe ein Hinterfenster und stiegen in das Geschäft ein. Im Keller fanden sie den Tresor der Firma. Ungeniert öffneten die Panzerknacker den Tresor mit einer Flex-Trennscheibe. Die Beute kann sich durchaus sehen lassen. „Sie entwendeten etwas mehr als 10.000 Euro Bargeld“, teilt Karl Ritscher vom Landeskriminalamt Innsbruck mit.

Doch damit gaben sich die Einbrecher nicht zufrieden. „Vermutlich haben die gleichen Täter auch einen Einbruch im Fernheizwerk in Längenfeld verübt. Wir wissen nur nicht, ob das vor oder nach dem Einbruch in Ötz war“, so Ritscher weiter.

Spurensicherung
Ob die gleichen Täter für alle drei Einbrüche verantwortlich sind, ist noch nicht klar. „Das wird erst die Spurensicherung ergeben. Auf jeden Fall weisen die Spuren Ähnlichkeiten auf“, sagt Ritscher. Gesucht wird auch nach einem weißen Kastenwagen, der in Ötz gesichtet worden sein soll. Mehr möchte man aus taktischen Gründen nicht verraten. Fix ist nur, dass die Ermittler momentan im Dunklen tappen. Am Mittwoch setzten Unbekannte ein gestohlenes Auto als Rammbock ein, um einen Juwelier in Haiming (Bezirk Imst) zu plündern - ÖSTERREICH berichtete.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen