Frau stürzte 15 Meter über Felswand ab

Kletterunfall

 

Frau stürzte 15 Meter über Felswand ab

Tragisch endete am Sonntag eine Klettertour für eine 41-jährige Frau aus Hohenems. Die Sportlerin kletterte an der Route Saula im Vorstieg. Sie wurde vom letzten Stand aus von einem 42-Jährigen aus Götzis gesichert. Zwischen der zweiten und dritten Zwischensicherung brach plötzlich ein Griff aus dem Felsen. Die Frau stürzte etwa 15 Meter über steiles Gelände in die Tiefe und schlug dabei mehrmals auf den Felsen auf. Ihr Begleiter verständigte sofort den Notarzt. Die Frau war nach dem Absturz bewusstlos und wurde von der Hubschrauber-Besatzung mittels Tau geborgen. Sie erlitt mehrere Knochenbrüche und Rissquetschwunden und ist jetzt im Krankenhaus. (red)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen