Die neue oe24.at-iPhone App

Gratis-Anwendung

 

Die neue oe24.at-iPhone App

Ab sofort ist im Apple App Store die neue oe24.at-iPhone und -iPod touch App erhältlich. Die äußerst erfolgreiche Anwendung wurde in der Version 2.0 noch einmal deutlich verbessert.

Hier geht es direkt zur oe24.at-App

Alles neu
So wurden alle Funktionen komplett überarbeitet. Alle Ressorts (Politik, Welt, Österreich, Money, Sport, Leute, Life, Kultur, Digital, etc.) werden übersichtlich dargestellt und können kinderleicht ausgewählt werden. Des Weiteren wurde ein großer Wert auf die Lesbarkeit der Artikel gelegt. Deren Aufbau wurde neu gestaltet und die Beiträge sind nun deutlich besser lesbar. Nach der Installation der Anwendung haben Sie stets Zugriff auf alle Storys und Bilder und auch zu vielen Service-Elementen. Außerdem können Sie interessante Inhalte direkt via Facebook oder E-Mail versenden und einzelne Artikel abspeichern.

Außerdem können Sie selbst zum oe24.at-Reporter werden: Wenn Sie etwas Außergewöhnliches sehen oder etwas Besonderes erleben, können Sie mit wenigen Klicks Bild und Text an unsere Redaktion übermitteln und damit tausenden Lesern zugänglich machen.

Am besten Sie machen sich gleich selbst ein Bild von der neuen oe24.at-App. Diese steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Hier geht es direkt zur oe24.at-App

Voraussetzung
Die Applikation ist mit dem iPhone, dem und dem Musik- und Videoplayer iPod touch kompatibel. Voraussetzung ist die Version iOS 3.1.3 oder höher des mobilen Apple Betriebssystems. Und natürlich funktioniert die App auch mit der brandneuen iOS 4.X.

Die User sind begeistert
Zahlreiche Nutzer haben sich die Applikation bereits aus dem Apple App Store heruntergeladen und sind von den Neuerungen mehr als begeistert. Die Möglichkeit bestimmte Beiträge via Facebook oder E-Mail zu versenden oder gleich selbst als oe24.at-Reporter tätig zu werden, wurden ebenfalls begeisternd aufgenommen.

Stellungnahmen der Nutzer

  • Kicker 2010 ist begeistert: "Tolle Übersicht, schnell im 3G und im WLAN, witzige Reporterfunktion, gute Stroy, super im Sliden von Storys. Derzeit das Beste aus Österreich." Bewertung: 5 von 5 Sternen.
  • Joinarnold findet das Update super gelungen: "Das Uptdate ist super gelungen. Bin begeistert. Derzeit sicher die beste österreichische Nachrichten App. Und vor allem die schnellste." Bewertung: 5 von 5 Sternen.
  • 61joseph ist ebenfalls positiv überrascht: "Na wer sagt's denn, endlich funktioniert die App wie es sein soll. Aber bitte noch schneller machen. Bei WLAN sehr gut, bei 3G hackt's noch manchmal. Aber trotzdem sehr empfehlenswert. Bewertung: 5 von 5 Sternen.
     
  • Michael123321 stellt fest: "Update ist sehr gut gelungen". Bewertung: 4 von 5 Sternen
     
  • Christ.at meint: "Seit dem Update ist die App übersichtlich und die Ladezeiten sind meiner Meinung nicht mehr so lange. Ist auf jeden Fall eine Steigerung zu der vorherigen Version. Bewertung: 4 von 5 Sternen

 

Diesen Artikel teilen:

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Irrer Kim schlachtet zwei Minister ab
Nordkorea Irrer Kim schlachtet zwei Minister ab
Die Gründe für die Hinrichtungen sind kaum zu glauben. 1
Gruppen-Vergewaltiger lassen sich vor Gericht feiern
Angeklagte "wie Popstars" Gruppen-Vergewaltiger lassen sich vor Gericht feiern
Arme in Siegerpose hochgereckt - Verwandte winken zu, schicken Küsschen. 2
Rapids EL-Gegner kassiert Hammer-Strafe!
Sassuolo wurde Sieg aberkannt Rapids EL-Gegner kassiert Hammer-Strafe!
Rapid-Gegner Sassuolo verlor am grünen Tisch 0:3. 3
Pokémon-Spieler erwischen Paar beim Sex
Mitten im Park Pokémon-Spieler erwischen Paar beim Sex
Statt Charmander kam ein liebeswütiges Pärchen zum Vorschein. 4
75-Jähriger missbrauchte Patientin in Spital
Eineinhalb Jahre teilbedingt 75-Jähriger missbrauchte Patientin in Spital
Der Mann besuchte seine Schwester und verging sich an einer 80-Jährigen. 5
Novomatic darf nicht bei Casinos Austria einsteigen
Untersagt Novomatic darf nicht bei Casinos Austria einsteigen
Wettbewerbshüter verlangten Auflagen, die niederösterreichischem Konzern zu viel waren. 6
Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Kurze Probefahrt Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Auf dem Parkplatz des Mercedes-Händlers wurden weitere Neuwagen beschädigt. 7
Völlig irrer Schildbürgerstreich am Bahnsteig
Bad Bentheim Völlig irrer Schildbürgerstreich am Bahnsteig
Türen und Fenster lassen sich nach Erhöhung des Bahnsteigs nicht öffnen. 8
Joe Hart wechselt von City zu Torino
England-Teamgoalie flüchtet vor Pep Joe Hart wechselt von City zu Torino
Joe Hart wechselt leihweise von ManCity zu Torino. 9
"Alt-Wien"-Kindergärten: Verein kündigt Insolvenz an
Hoffen auf Übernahme "Alt-Wien"-Kindergärten: Verein kündigt Insolvenz an
Der Weiterbetrieb sei ohne Förderung "nicht möglich". 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.