Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Wien © oe24

Rechte Aktivisten besetzen Votivkirche

55 Tage nach der Besetzung der Wiener Votivkirche durch Asylwerber eskalierte die Situation gestern völlig. Eine Gruppe von neun Rechtsextremisten veranstaltete eine "Gegen-Besetzung", um auf angebliche "Massenzuwanderung und Islamisierung" aufmerksam zu machen.

11. February 2013, 09:10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum