Sonderthema:

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Wetterupdate: Abkühlung, windig

Anfangs gibt es im Nordosten noch kurze Sonnenfenster, bald aber schließen sich letzte Wolkenlücken. Dann ist es überall stark bewölkt oder bedeckt. Regen und Regenschauer erfassen nahezu ganz Österreich. Lokal sind anfangs auch Gewitter möglich. Die Schneefallgrenze sinkt nach und nach auf etwa 1500 bis 800m Seehöhe ab. Mit Aufzug der Störung lebt der Nordwestwind stürmisch auf. Die Temperatur erreicht am Vormittag noch 8 bis 18 Grad mit den höheren Werten im Nordosten und Osten. Im Tagesverlauf kühlt es auf 9 bis 4 Grad ab.

28. April 2015, 15:00

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.