Kalenderblatt

16. Jänner - Internationale Ereignisse

2000

Chile hat mit Ricardo Lagos 27 Jahre nach dem blutigen Militärputsch gegen Salvador Allende wieder einen sozialistischen Präsidenten.

1989

Nach der Erschießung eines Schwarzen durch Polizisten brechen in Miami tagelange schwere Unruhen aus.

1971

Nach vierzigtägiger Gefangenschaft wird der von Terroristen verschleppte Schweizer Botschafter in Brasilien, Enrico Bucher, im Austausch gegen siebzig politische Gefangene in Rio de Janeiro freigelassen.

1966

Blutiger Militärputsch in Nigeria, Premier Abubakar Balewa wird ermordet.

1956

Die Kriegsgefangenen-Entlassungsaktion aus der Sowjetunion, von der mehr als 11.000 österreichische Spätheimkehrer betroffen waren, wird abgeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen