8.000m-Sturzflug von Passagierflugzeug

Horror über Schweden

© sxc

8.000m-Sturzflug von Passagierflugzeug

Bei einem Horror-Sturzflug ist am Montag an Bord eines schwedischen Passagierflugzeugs Panik ausgebrochen. Nach Angaben der schwedischen Nachrichtenagentur TT sackte die von Göteborg nach Umea fliegende Maschine innerhalb von zweieinhalb Minuten aus einer Flughöhe von 11.000 Metern auf eine Höhe von 3.000 Metern über dem Boden ab. Ursache: Plötzlicher Druckabfall in der Kabine.

An Bord des Flugzeugs befanden sich 18 Passagiere. Einige von ihnen erlitten vermutlich durch den plötzlichen Druckabfall Trommelfellverletzungen und bekamen Nasenbluten. "Ich dachte, wir stürzen ab", sagte einer der Fluggäste nach der Ankunft in Umea gegenüber dem Internetportal der Regionalzeitung "Västerbottens-Kuriren". Die Fluggesellschaft City Airlines vermutet einen technischen Fehler bei der Ausrüstung zur Druckregulierung in der Kabine.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen