Autofahrer hatte fünf Schafe im Gepäck

Schweiz

Autofahrer hatte fünf Schafe im Gepäck

Die Thurgauer Polizei hat am Samstagabend beim Grenzübergang Tägerwilen einen Autofahrer mit fünf Schafen im Gepäck gestoppt. Der 70-jährige Mann wollte die Tiere nach Ungarn bringen.

Ausreise untersagt
Die Ausreise wurde dem Lenker mit Wohnsitz im Thurgau untersagt, und die Tiere wurden in einem tiergerechten Stall untergebracht, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Autofahrer war gegen 19.15 Uhr bei der Gemeinschaftszollanlage kontrolliert worden. Bei der Überprüfung seines Fahrzeuges wurde festgestellt, dass er im hinteren Teil des Autos fünf Schafe mitführte.

Er habe die Tiere im zürcherischen Wald eingeladen und beabsichtigte, sie in seine Heimat nach Ungarn zu fahren, gab der 70-jährige Mann gegenüber der Polizei an.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten