Babysitter gibt Kind nicht mehr zurück

Deutschland

 

Babysitter gibt Kind nicht mehr zurück

Eine 23-jährige Frau hat beim Familiengericht in Halle Klage eingereicht, weil ihr Babysitter ihr Kind nicht mehr zurückgibt. Der Mann glaubt der Vater des Kindes zu sein, obwohl die Geburtsurkunde das Gegenteil besagt.

Die 23-Jährige wollte von Halle nach Berlin ziehen, berichtet die BILD. Um den Umzug schnell über die Bühne zu bringen, gab sie ihr Kind in die Obhut eines guten Freundes. Als die Frau nach wenigen Tagen ihr Kind wieder abholen wollte, weigerte sich der 29-jährige Mann, das Kind wieder zurückzugeben.

Obwohl er laut Geburtsurkunde nicht der Vater ist, bekam er vom Jugendamt das Kind zugesprochen. Jetzt muss das Familiengericht entscheiden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen