nicole_john

diplomatentochter

Botschafter-Tochter nach Club-Nacht tot

Der Todesfall von Nicole John beschäftigt derzeit die New Yorker. Die hübsche Botschafter-Tochter stürzte in der Nacht auf Samstag aus dem 25. Stock in den Tod. Zuvor hatte sie in einem In-Club in Manhattan ausgelassen gefeiert. Das Skandalöse daran: Sie war erst 17 Jahre alt und hätte damit keinen Zutritt zu der Disco bekommen dürfen.

Im Fokus der Ermittlungen stehen nun Ilan Nassimi, der Appartement-Besitzer, und ein Promoter des In-Clubs, der John Zutritt verschafft haben dürfte. Außerdem wurde bei der Toten ein gefälschter, brasilianischer Pass gefunden, der ihr Alter auf 23 Jahre festlegte.

Beim Fotografieren abgestürzt
Über den Unfallhergang gibt es folgende Version. John ging mit Nassimi nach der Club-Nacht in sein Appartement in Manhattan. Dort gab er der Minderjährigen Alkohol. Sie wollte ein paar Fotos machen und stieg daher auf das schmale Fenstersims. Dabei dürfte sie den Halt verloren haben und stürzte ab.

Die Leiche wurde auf einer Terrasse im dritten Stock entdeckt. Ihr Vater, Botschafter von Thailand, wollte zunächst keinen Kommentar zu dem Vorfall abgeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen