Sonderthema:
Brasilien ehrt Retter (15) nach Flugzeug-Crash

Fußballclub an Bord

Brasilien ehrt Retter (15) nach Flugzeug-Crash

Für seine Hilfe nach dem Flugzeugunglück des Fußballclubs Chapecoense will Brasilien einen 15-jährigen Kolumbianer auszeichnen. Der Schüler Johan Ramirez war am 28. November als Erster am Absturzort und half den Rettungskräften bei der Orientierung, sodass die Opfer schnell geborgen werden konnten, wie die brasilianische Regierung mitteilte.

Ramirez soll nun an der Gedenkfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia teilnehmen. "Wenn jemand in Brasilien die Auszeichnung bekommen sollte, dann er. Er ist der beste Repräsentant für die Suche und Rettung der Opfer. Ramirez steht für die kolumbianischen Werte", zitierte die Zeitung "El Colombiano" am Mittwoch den Bürgermeister der kolumbianischen Stadt Medellín, Federico Gutierrez.

Bei dem Flugzeugabsturz starben 71 Menschen, darunter 19 Fußballer des Vereins AF Chapecoense. Sechs Menschen überlebten. Die Absturzursache war Treibstoffmangel.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen