Drogen um 60 Millionen Euro am Strand gefunden

Kokain-Päckchen

Drogen um 60 Millionen Euro am Strand gefunden

Etwa 360 Kilogramm Kokain im Wert von knapp 60 Millionen Euro sind an zwei englischen Stränden gefunden worden. Wie die britische Behörde zur Kriminalitätsbekämpfung (NCA) am Freitag mitteilte, wurden zuerst am Donnerstagnachmittag Kokain-Päckchen am Strand von Hopton gefunden, der nicht weit entfernt vom Hafen Great Yarmouth in der östlichen Grafschaft Norfolk liegt.

Am Freitagmorgen seien ein paar Kilometer nördlich davon weitere Kokain-Säckchen am Strand von Caister-on-Sea entdeckt worden. Das Kokain habe einen Straßenverkaufswert von fast 50 Millionen Pfund (58,6 Millionen Euro), teilte die NCA mit. Die Polizei gehe nun der Frage nach, wo die Drogenpäckchen herkommen.

Nach UN-Angaben waren 2014 weltweit rund 655 Tonnen Kokain beschlagnahmt worden. Die drei Hauptproduzenten der aufputschenden Droge sind Peru, Kolumbien und Bolivien. Fast ein Viertel ihrer Produktion wird nach Europa geschmuggelt. Ein Teil der Droge wird über die Nordsee zu den Abnehmern gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten