Familiendrama

"Ehrenmord": Vater tötete eigene Tochter

Wie die Polizei in der Stadt Lahore (Pakistan) am Dienstag mitteilte, floh der Vater nach der Tat und wurde gesucht. "Es scheint ein Fall von Ehrenmord zu sein", sagte der Polizeibeamte Mohammad Yaqoob. Der pakistanische Film "A Girl in the River. The Price of Forgiveness" hatte am Sonntag in Los Angeles einen Oscar als beste Kurzfilm-Dokumentation bekommen.

Tat erinnert an Oscarfilm
In dem Film von Regisseurin Sharmeen Ovaid-Chinoy geht es um die in Pakistan verbreiteten sogenannten Ehrenmorde. Premierminister Nawaz Sharif, der die Regisseurin vor der Oscar-Verleihung empfangen hatte, hatte angekündigt, er wolle dieses "Übel" in Pakistan beseitigen.

In dem asiatischen Land werden jedes Jahr hunderte Frauen von Verwandten ermordet, die angeblich die "Ehre" der Familie verteidigen wollen. Nach einer in Pakistan angewandten islamischen Rechtsvorschrift wird ein Mann nach der Ermordung einer Verwandten nicht strafrechtlich verfolgt, wenn die Familie ihm die Tat verziehen hat.

Am Montag wurden in Lahore allerdings zwei Brüder zum Tode verurteilt, die 2009 ihre Schwester und ihren Schwager getötet hatten, wie der Verteidiger Chaudhry Mohammad Imran sagte. Das Paar hatte gegen den Willen der Familie geheiratet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten