Flüchtling erhält fetten Finderlohn

50.000 Euro gefunden

Flüchtling erhält fetten Finderlohn

Dass Ehrlichkeit am längsten währt, durfte ein 25-jähriger Flüchtling aus Syrer diese Woche in der deutschen Stadt Minden erfahren. Unter dem Einlageboden eines Schranks fand der Syrer 50.000 Euro in bar sowie ein Sparbuch. Er meldete den Geldfund bei der Polizei und erhält nun 1.500 Euro Finderlohn.

Finderlohn

"In Deutschland gibt es bei einem Betrag bis zu 500 Euro fünf Prozent, darüber drei Prozent Finderlohn", bestätigte Polizeisprecher Ralf Steinmeyer gegenüber BLICK. Der Name des glücklichen Finders wird jedoch nicht genannt: "Die Person bat uns, dass ihr Teil der Geschichte nicht in die Öffentlichkeit kommt", erklärte Steinmeyer.

Studium

Um den Masterabschluss in Kommunikationstechnik machen zu können, lernt der 25-Jährige mittlerweile intensiv Deutsch. Einen Bachelor dazu hat er in Syrien bereits abgeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten