ISIS-Razzia auf Trauminsel Mallorca

Terror-Netzwerk rekrutierte

ISIS-Razzia auf Trauminsel Mallorca

Das Urlaubsparadies Mallorca kommt nicht zur Ruhe: Bei einer minutiös geplanten Razzia konnten vier Menschen festgenommen werden, die im Verdacht stehen, ISIS anzugehören.

Der Vorwurf: Die Männer sollen Gewalt-Videos als Köder für Nachwuchs-Kämpfer verteilt haben. Zudem gab es offenbar wöchentliche ISIS-Treffen. Ziel war es, möglichst viele junge Kämpfer für die Terror-Miliz zu rekrutieren.

Mastermind

Gegen das Netzwerk wird seit 2015 ermittelt. Die Fahnder fanden online mehrere Videos, die den sogenannten ‚Islamischen Staat‘ anpriesen. Das Mastermind dieser Gruppe, ein radikal salafistischer Imam, ist der Polizei in Großbritannien ins Netz gegangen. Auch in Deutschland gab es eine Festnahme.

Mallorca kommt derzeit nicht aus den Schlagzeilen. Erst vor wenigen Tagen waren die Badegäste in Panik wegen eines Haies, der unmittelbar in Strandnähe schwamm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen