Kleinkind (1) von zwei Pitbulls totgebissen

Drama in Italien

Kleinkind (1) von zwei Pitbulls totgebissen

In Italien ist ein einjähriges Mädchen Medienberichten zufolge von zwei Pitbulls totgebissen worden. Das Kind, das mit dem Großvater alleine zu Hause war, habe zunächst im Garten mit den Hunden gespielt, sei dann aber attackiert worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag unter Berufung auf die Carabinieri.

Der Großvater habe noch versucht, die Tiere von dem Kind abzubringen, sei dabei aber selbst gebissen worden. Als die Carabinieri am Haus der Familie in der norditalienischen Gemeinde Flero eintrafen, waren die Pitbulls noch immer so aggressiv, dass sie erschossen wurden, wie Ansa berichtete. Der Großvater sei ins Krankenhaus gekommen, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft in Brescia leitete Ermittlungen ein.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten