Leiche an niederbayerischer Schleuse entdeckt

Deutschland

Leiche an niederbayerischer Schleuse entdeckt

An einer Schleuse in Niederbayern ist die Leiche einer Frau entdeckt worden. Die 40-Jährige dürfte einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sein. Ein Spaziergänger hatte die Leiche am Sonntag an der Schleuse in Kelheim entdeckt. Sie war zuvor von ihrer Tochter als vermisst gemeldet worden.

Erheblicher Blutverlust
Die Frau starb an erheblichem Blutverlust. "Wodurch dieser ausgelöst wurde, wollen wir zum derzeitigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen", sagte der Regensburger Oberstaatsanwalt Theo Ziegler am Dienstag.

Tötungsdelikt
Nach der Obduktion der Leiche könne ein Gewaltverbrechen aber nicht ausgeschlossen werden. "Wir ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes", betonte Ziegler. Die 40-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Kelheim war am Freitag von ihrer Tochter als vermisst gemeldet worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen