Neun Tote bei Anschlag in Moschee

Irak

Neun Tote bei Anschlag in Moschee

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine schiitische Moschee in der irakischen Hauptstadt in Bagdad sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten Rettungs -und Sicherheitskräfte am Montag. 32 Personen wurden demnach verletzt. Die Nachrichtenagentur AFP meldete bereits elf Tote.

Nach dem Angriff auf eine sunnitische Moschee nordöstlich von Bagdad am Freitag mit mehr als 70 Toten, haben sich die Spannungen zwischen den beiden religiösen Strömungen des Islams weiter verschärft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen