OP rettet Baby mit je 4 Armen und Beinen

Nepal

© youtube

OP rettet Baby mit je 4 Armen und Beinen

Wer den einjährigen Rishabh Ghimire herumtollen sieht, kann vermutlich kaum glauben, dass er dem Tod gerade noch so von der Schippe gesprungen ist. Der Bub aus Nepal kam mit vier Armen und vier Beinen zur Welt. Sein Zwilling war ohne Kopf, aber sonst nahezu vollständig an ihm festgewachsen.

Dieser Zwilling saugte langsam das Blut und damit auch das Leben aus dem Körper des kleinen Rishabhs. Eine Operation rettete Rishabh jetzt das Leben, berichtet die "Sun". Nach diesem schockierenden Start ins Leben kann der Bub jetzt ohne Probleme mit seinen beiden älteren Brüdern spielen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen